Deutschlands Pseudo Kämpfer*innen

Immer wenn in Deutschland eine „Wahl“ ansteht sieht man sehr schnell wie die Tendenzen so sind. Im Anfang nach 1945 wählte man das was sich geboten hat und es war egal ob diese „Wahlversprechen“ schlicht reine Lügen waren. Jahre später erkannte man wie sehr die Politik lügt und wählte andere Parteien. Diese „neuen“ Parteien waren fast alle im Anfang nicht schlecht gewannen an Macht und schon war es vorbei mit dem wofür die „neue Partei“ so stand.

Deutlich sieht man es bei „Grün“. Im Anfang eine durchaus sympatische Partei und heute zu einem Machtgehabe ausgeufert das mit „Grün“ kaum noch was zu tun hat. Auch einige dieser „grünen“ Politiker*innen lügen sich was zurecht. Da wird der Kampf gegen Nazis propagiert und fragt man nach Hilfe kommt nicht mal eine Antwort. Es liegen genug „Versuche“ dazu vor die genau das belegen.

Und dann gäbe es da diesen alten Deutschen Wahnsinn dieses „braune“ Denken und Lenken und wo das endet belegt die Geschichte. Natürlich konnten die „braunen“ Parteien das alles so nicht fortsetzen also schlüpfte man in einen eher schlechten „Tarnpelz“ und man wurde gewählt. Als man mit seinem „braunen“ wahren denken aufgefallen war war es vorbei aber da formierte sich schon etwas was „blau“ sein will und doch mehr „braun“ ist. Und schon wird man gewählt. Mit dieser Strtegie wird es „braun“ wohl auch gelingen mehr und mehr an Macht zu gewinnen bis man dann wieder ein Volk ein rech ein Führer da stehen hat.

So tickt Deutschland.

Aber weniger ist den vielen Wähler*innen ein Vorhalt zu machen. 70 Jahre marode absurde lügende Politik haben ein Volk an den Rand des Chaos gebracht. Die Menschen sind am Ende am Ende ihrer Kraft und Geduld und wer dann noch zu einer Wahl soll wird sicher mehr als weniger die „falsche Wahl“ treffen was sich in den aktuellen Wahlergebnisse zu Bayern und Hessen deutlich belegt. Die einzige Chance für die Deutschen wäre endlich aufzustehen die Revolution zu tun und ein besseres System an die Macht zu bringen. Es bedarf dazu keine Gewalt auch wenn die „Mächtigen“ alles daran setzen und setzen werden ihre Macht zu behalten. Das Volk ist in der Überzahl und sollte geschlossen agieren. Wenn man doch so sehr eine „Nation“ „ein Volk“ sein will dann sollte man es auch sein und etwas tun damit etwas abgewendet wird was am Ende die Ausrottung aller Deutschen bedeuten könnte.