Teil 3 – die Probleme anderer

Wenn du mit einem gewissen Hintergrund im Untergrund verweilst denke mehr an die Sache und weniger an deine eigene Person. Menschen neigen dazu schnell eine Art Personenkult zu entwickeln fixieren sich auf eine Person. Das führt zu einer starren Haltung. In der regel sieht dich dein Gegenüber dann so wie betont dein gegenüber dich sehen will. Ist dies zu deinem Nutzen wäre es blöd das Gegenüber vom Gegenteil zu überzeugen es sei denn es dient deiner eigenen Tarnung bzw. der Verbesserung deiner Stellung.

Viele Staatsdiener in Deutschland sind auf ihre eigene Propaganda herein gefallen. Sie müssen das glauben was anderen vorgespielt wird bzw. sie sind selbst so verblendet das sie nur diese eine vorgegebene Angabe glauben. Da kannst du wirken wie du willst diese Leute sind schlicht blind. So wie es Blödsinn wäre einem blinden menschen das Sehen beizubringen genau so Blödsinn ist es diese Leute dann vom Gegenteil ihrer Ansicht zu überzeugen. Aber diese Aspekte kann man wunderbar nutzen.

Wir behauptet du machst ständig Überfälle und wohnst auf Campingplätze obschon die Realität völlig anders aussieht dann kannst du den Gegner in seinem Glauben lassen wenn er denn davon so überzeugt ist. Er wird nämlich auf Panzerwagen und Campingplätze achten aber keinesfalls auf das was sich in anderen Umfelder bewegt. Nahezu unbemerkt kommst du so an diesen gegner vorbei. Ihre eigene Blindheit ihre eigene Besessenheit hat sie blind gegenüber anderen Dingen gemacht. Ein Vorteil den du wie beschrieben wunderbar nutzen kannst. Erst nach vielen Jahren und unter Vorbehalt gesagt kannst du dem Gegner die Wahrheit auftischen was natürlich wie eine Bombe einschlagen wird. Ist dann deine reale Stellung perfekt gefestigt wird es selbst dem dümmsten gegner nicht mehr gelingen dich aufzuspüren.

Eine weitere wichtige Tarnung hast du von Geburt auf mitbekommen – du wirst Älter also du veränderst dich. Auch das ist dem Gegner bekannt und es ist selbst bei moderner Technik immer wieder lustig zu sehen wie der Gegner auf Software und Phantasie greift dich dann darzustellen wenn du 20 oder 30 Jahre älter bist. Was es da schon an Bilder gab läßt schlicht am Fortschritt zweifeln. Über Jahre hinweg solltest du also den natürlichen Gegebenheiten ihren Lauf lassen. Natur ist eine Perfektion die durch keine Technik ersetzt werden kann. So ist es auch mit deinem veränderten Aussehen also dem natürlichen Aussehen. Immer wieder erlebt man Gegner die dann mit Aspekte der Verkleidung kommen. Natürlich kann man hier und da mit nicht natürlichen Mittel nachhelfen seine äußerliche Erscheinung zu verändern nur Bitte überziehe es nicht. Salopp gesagt je dicker du die Schminke aufträgst um so wahrscheinlicher wird es das man dich bemerkt. Es mag auch an der Werbung für solche Produkte liegen das man vorgeschwindelt bekommt durch dies und jenes Produkt sehe man gleich 20 Jahre jünger aus oder man sehe echt toll super easy aus. Alles meist reiner Blödsinn. Hilfsmittel also kannst du verwenden nur verwende sie sinnvoll und besonders angemessen.