Kurdistan – Warnungen der RAF Fachleute sind bewiesen

Es verwundert nicht das im Rahmen von Repressionen und Massenverblödung die absurdesten Dinge über die RAF und deren Genoss*innen in die Welt gesetzt werden. Doch der Spaß hört auf wenn es um das Wohl eines ganzen Volkes geht. Warnungen zur Lage des kurdischen Volkes werden selbst aus den Reihen kurdischer Organisationen usw. angegriffen und wie Blödsinn dahin gestellt.

Docch der Angriff auf Afrin hat es in aller Deutlichkeit belegt das die RAF Fachleute richtig gesagt haben. Schnell verschwanden all die Kritiker*innen und es sollte wohl Gras über den Fehlschlag der Repression wachsen. Nun aber beweisen sich wieder die Warnungen der RAF Fachleute. (siehe Artikel DPA). Und wieder gehen wir davon aus das all die Kritiker*innen verschwinden und wieder Gras über die verfehlte Repression wachsen soll. Doch wie lange will man dieses Armutsspiel noch machen ?Dazu die RAF:

Also wir wollen es einmal so sagen – der Gegner wird das Armutsspiel noch so lange betreiben bis es kein kurisches Volk mehr gibt und am Ende noch steif und fest behaupten das es Kurden nie gegeben hätte und eine bis dahin längst total verblödete Masse würde das alles auch noch glauben und uns wie Spinner erscheinen lassen.

Syrische Regierung startet heftige Angriffe auf Idlib

Damaskus (dpa). Die syrische Regierung hat zusammen mit ihrem Verbündeten Russland Menschenrechtlern zufolge die schwersten Luftangriffe auf die Rebellenprovinz Idlib seit einem Monat geflogen. Mindestens vier Zivilisten seien getötet worden, darunter zwei Kinder, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Provinz sei von etwa 80 Bombardements getroffen worden.