Scheinsicherheit – Deutschland schafft den gläsernen Menschen

Es ist schlicht absurd das die Vorlage eines Ausweis vor dem besteigen eines Flugzeuges irgendeinen SInn und Zweck hat geschweigedenn der Abwehr von Terror dient. Bislang kann man es so sagen das alle (angeblichen) „Terroristen die zum 9.11. Flugzeuge bestiegen gültige echte Ausweise hatten und rein nichts auf einen Anschlag hingedeutet hat.

Was also soll jetzt die neue Maßnahme ?

Was man sich unter dem Deckmantel der terrorabwehr erlaubt hat auf breitrer Ebene nichts mit Terror an sich zu tun. Bestenfalls mag es der Terror eines Staates gegen seine Bürger*innen sein um so mehr und mehr den gläsernen Menschen zu schaffen. Der Staat sammelt so ziemlich alles über dich und ist über dich dein Wirken deine Gedanken  Ideen nebst Kazfverhalten vollends im bilde. Was man jetzt noch macht mag rein nur ein Akt eines Staates sein der seine Bürger*innen total überwacht und das von einem Staat der so sehr die Überwachungsmaßnahmen der Stasi und Co kritisierte.

Länder wollen Ausweiskontrolle vor Besteigen des Flugzeugs

Berlin (dpa). Ausweiskontrollen vor dem Besteigen eines Flugzeugs sollen nach dem Willen der Bundesländer verpflichtend werden. Einen entsprechenden Vorschlag nahm der Bundesrat an. Hintergrund ist Sorge um die Luftsicherheit: Ohne Kontrolle könnten Kriminelle oder Terroristen mit falscher Identität an Bord gelangen, so die Befürchtung. Mit dem Gesetzentwurf aus Niedersachsen muss sich nun der Bundestag befassen. In anderen europäischen Ländern sind Fluggesellschaften schon verpflichtet, die Identität eines Fluggastes durch Abgleich von Ausweis und Buchungsdaten sicherzustellen.