Sinnloser Widerstand bringt rein nichts

Natürlich ist es wichtig die Natur zu erhalten. Aber damit hast du schon die Rechnung ohne die Mächtigen gemacht. Was die bestimmen wird getan. So einfach ist das System. Meinst du wirklich deine „Stimme“ oder deine Meinung hätte eine Bedeutung ? Wer so tickt der tickt falsch.

Du kannst einen Baum beschützen aber du musst das Übel in der Wurzel angehen was den Baum bedroht und das ist weniger irgendeine „Energie“ sondern eine marode Politik. Die Politik ist (leider) an vielen Orten immer noch der Machtfaktor Nr. 1 und sind die Mächtigen erst mal in ihren Stellungen (…wer mag kann glauben sie seien dahin gewählt worden…) wird es so abgehen was die bestimmen. Dein Leben deine Art interessiert die Mächtigen nicht.

Natürlich kannst du anderer Meinung sein und du wirst es schneller als du denkst zu spüren bekommen zumal wenn du denkst mit zum Beispiel „Besetzungen eines Baumes“ könntest du den Baum retten. Der Baum wird fallen und du wirst damit auch auf die Nase fallen. Merkst du nicht wie sinnlos dein Widerstand war ?

Wie viele Bäume müssen eigentlich noch fallen bis du merkst total falsch gelegen zu haben ?

Baumbesetzer lassen Ultimatum zur Räumung verstreichen

Kerpen (dpa). Zahlreiche Baumbesetzer im Hambacher Forst haben ein Ultimatum der Behörden zur Räumung der Baumhäuser verstreichen lassen. Auch nach Ablauf der 30-minütigen Frist, die ihnen die Stadt Kerpen gegeben hatte, saßen sie in den Bauten und kündigten Widerstand an. Ein Stadtsprecher hatte für diesen Fall angekündigt, die Baumhäuser mit Hilfe der Polizei räumen zu lassen. Nach dpa-Informationen stehen dafür sogenannte Höheninterventionsteams der Polizei bereit. Das Waldgebiet zwischen Köln und Aachen ist ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geworden.