Was ist das für eine absurde Gerechtigkeit ?

Da ist ein junger Mann der mehr oder weniger in eine mögliche Alltagsprügelei verstrickt ist und diesen Menschen der den Namen Michael Perez trägt wird auf unbestimmte Zeit (aktuell mehr als 8 Jahre) in eine Art Folter Haft gesteckt. Das alles Mitten in Deutschland.

Dann findet sich ein Täter der über Zeiten hinweg kleine Kinder missbrauchte Kinderpornos hergestellt hat und der wandert für einige wenige Jahre in Haft. Mit etwas „Glück“ ist der Täter schneller wieder frei als man denkt.

Was ist das für eine absurde Gerechtigkeit ? Was man dem Michael Perez angetan hat bzw. heute noch antut ist womöglich mehr als nur ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit das in Augenschein von Politik Medizin und Justiz passiert. Ausgeführt wird dieses Verbrechen womöglich von leute die einst Schwule Lesben und Behinderte schwerwiegend missbrauchten deren Grund und Menschenrechte missachteten und dafür ein klares Urteil durch den EuGH erhalten haben. Verurteilt aber bzw. zur Verantwortung gezogen wurde noch nie einer dieser möglichen Täter. Sie scheinen weiter in Amt und Würden oder als Arzt oder gar Chefarzt aktiv an anderen Menschen zu wirken.

Haftstrafe nach sexuellem Missbrauch von Kleinkindern

Stuttgart (dpa). Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von kleinen Kindern hat das Landgericht Stuttgart einen 21-Jährigen verurteilt. Er muss fünfeinhalb Jahre in Haft. Der Mann soll sich als Praktikant und Azubi in einer privaten Kita in Schwieberdingen zwei Jahre lang an diversen Kindern vergriffen haben – keins der Kinder älter als drei Jahre. Das Landgericht sprach den Mann auch des Herstellens und des Besitzes von Kinderpornografie für schuldig.